Florian Fath

Therapie | Coaching | Supervision & Seminare

Florian Fath: Therapie | Coaching | Supervision & Seminare

In diesem Video erläutere ich, was eine Familienaufstellung ist, was Sie damit erreichen können und für wen sie geeignet bzw. eher nicht geeignet ist.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um eingebundene YouTube-Videos anzuzeigen.

Sichere E-Mail-Kommunikation – Verschlüsselung mit S/MIME

Seit heute versende ich mit jeder E-Mail, die Sie aus meiner Praxis erhalten, eine S/MIME-Signatur (der automatische E-Mail-Versand für Terminbuchungen erfolgt aus technischen Gründen weiterhin unverschlüsselt.). Zusätzlich zur bestehenden Verschlüsselung der Verbindung mittels SSL/TLS kann damit nun auch der Inhalt aller E-Mails verschlüsselt werden, sofern Sie auch das S/MIME-Verfahren nutzen. Wenn Sie ein S/MIME-Zertifikat besitzen und noch keine signierte E-Mail von mir erhalten haben, dann können Sie mein öffentliches Zertifikat herunterladen und damit Ihre E-Mails an mich verschlüsseln. Wenn Sie Ihre E-Mail an mich mit Ihrem bestehenden Zertifikat signieren, kann ich Ihnen verschlüsselt antworten.


Wie funktioniert die Verschlüsselung von E-Mails?
Es gibt zwei nicht miteinander kompatible Verfahren (S/MIME und GnuPG/PGP) zum Signieren und Verschlüsseln von E-Mails. Benötigt wird jeweils ein privater und ein öffentlicher Schlüssel.
Beim Signieren wird der Text der E-Mail mit dem privaten Schlüssel verschlüsselt. Der öffentliche Schlüssel wird mit gesendet und der Empfänger kann damit überprüfen, ob die erhaltene E-Mail unverändert und vom korrekten Absender versendet wurde.
Für eine Verschlüsselung benötigt der Versender den öffentlichen Schlüssel des Empfängers. Mit diesem kann der E-Mail-Text verschlüsselt und dann ausschließlich mit dem passenden privaten Schlüssel wieder lesbar gemacht werden.

S/MIME oder GnuPG/PGP
S/MIME ist die momentan alltagstauglichere Variante, da nahezu jeder E-Mail-Client und auch die meisten Handy-Apps von Haus aus dieses Verfahren unterstützen. Dadurch funktioniert das Signieren und Verschlüsseln meistens unbemerkt im Hintergrund. Die öffentlichen Schlüssel werden i.d.R. aus den signierten empfangenen Mails automatisch übernommen, eine zusätzliche Installation des Zertifikats ist meist nicht nötig.
Bei GnuPG/PGP besteht ein höherer Installationsaufwand und es muss sich etwas intensiver mit der Materie beschäftigt werden, da in jedem Fall eine zusätzliche App zu Nutzung notwendig ist. Auch wenn dieses Verfahren eine (etwas) höhere Sicherheit bietet, ist es meiner Meinung nach nur für Computerliebhaber geeignet und somit derzeit nicht massentauglich.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich keine Hilfe bei der Einrichtung bzw. Installation des S/MIME-Protokolls geben kann. Einführende Informationen ins Thema finden Sie z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/E-Mail-Verschlüsselung

Veröffentlicht in News am 05.02.2019 8:50 Uhr.

Name *

E-Mail-Adresse *

Kommentar *

Erfahrungen & Bewertungen zu Florian Fath
Rufen Sie mich an…
Buchen Sie einen Termin…
Schreiben Sie mir eine Email…

© Florian Fath Würzburg 2016 bis 2019  Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Cookies

Facebook
YouTube
Google+